Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Bratwurst mit Schreckschusswaffe erpresst

Ein 30-jähriger Mann aus Gotha verlangte gestern Abend, gegen 18.45 Uhr, an einem Imbiss in der Bürgeraue mehrfach eine Bratwurst, obwohl er kein Geld hatte. Die 51-jährige Verkäuferin lehnte dies jedesmal ab.

Als der Mann 50 Cent und eine Pistole auf den Tresen legte, gab die Verkäuferin aus Angst um ihr Leben dem Mann eine Bratwurst und brachte sich anschließend in Sicherheit. Der Mann verschwand mit seiner Beute und der Waffe in unbekannte Richtung, konnte aber durch Polizeibeamte kurz darauf festgenommen werden. Sie fanden bei ihm eine Schreckschusswaffe. Diese wurde sichergestellt.

Die Kriminalpolizei Gotha nahm die Ermittlung wegen räuberischer Erpressung auf. Der Mann wurde heute Vormittag nach Durchführung kriminalpolizeilicher Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft bereits wieder entlassen. (aha)

(ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top