Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © pure-life-pictures / Fotolia.com
Symbolbild

Bildquelle: © pure-life-pictures / Fotolia.com

Beschreibung: Symbolbild

Bundespolizei nimmt Zehnjährige in Gewahrsam

Die Zugbegleiterin eines ICE informierte gestern Abend gegen 18:30 Uhr die Bundespolizei, dass sich im Zug eine Zehnjährige ohne Begleitung Erwachsener befindet. Ausrufe im Zug nach etwaigen Begleitpersonen hatten keinen Erfolg. Der ICE befand sich auf der Fahrt von München in Richtung Berlin.

Auf Höhe Eisenach war die Zugbegleiterin auf das Mädchen aufmerksam geworden. Beim Halt in Erfurt übergab sie die Zehnjährige an eine Streife der Bundespolizei. Den Beamten gegenüber gab das Mädchen an, mit ihrer Mutter von Fulda nach Berlin reisen zu wollen. Beim Einstieg in den Zug hätten sie sich aus den Augen verloren. Sämtliche Versuche den Aufenthalt der Mutter zu ermitteln blieben zunächst erfolglos.

Erst in der Nacht gegen 1:30 Uhr klärte sich der Sachverhalt. Die Polizei in Rüsselsheim suchte nach dem Mädchen, weil es von daheim abgängig war. Nach einem Streit mit der Mutter hatte die Zehnjährige zunächst die Schule geschwänzt und sich dann auf dem Weg zum Bahnhof gemacht, wo sie in den Zug einstieg.

Die Beamten übergaben die in Gewahrsam Genommene an die Kinder- und Jugendzuflucht ,,Schlupfwinkel“ in Erfurt. Von dort wurde die Zusammenführung von Mutter und Tochter organisiert.

Erfurt/Eisenach/Rüsselsheim (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

901706
Werbung
Top