Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Das war teuer

Unter Drogen auf der A 4 unterwegs

Der ZOLL Erfurt kontrollierte Montagmorgen auf der A 4 bei Gotha einen 23-jährigen polnischer Kleintransporterfahrer. Dabei schlug ein Drogenschnelltest auf Amphetamin an.

Bei der anschließenden Durchsuchung konnten 30 Gramm Marihuana und geringe Mengen Amphetamin aufgefunden und sichergestellt werden.

Nach einer Blutentnahme und erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann in einem beschleunigten Verfahren beim Amtsgericht Arnstadt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu 2.400 Euro Geldstrafe verurteilt. Zusätzlich hat er eine Sicherheitsleistung von 280 Euro für das Fahren unter berauschenden Mitteln zu leisten.

Gotha (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

600001
Werbung
Top