Anzeige

Der Freund und Helfer

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am sehr frühen Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr rief eine besorgte Anwohnerin der Jakobstraße den Polizeinotruf an. Sie höre eine junge Frau im Innenhof ihres Mehrfamilienhauses rufen und schreien, doch sei die Dame ihr unbekannt und gehöre auch nicht zur Mietergemeinschaft.

Als die Polizeistreife vor Ort eintraf, konnte Licht ins Dunkel gebracht werden. Die 28-jährige Eisenacherin hatte jemanden in dem Mehrfamilienhaus besucht und verließ in den Morgenstunden die Wohnung um selbst nach Hause zu gehen. Doch irrte sie sich leider in der Tür und gelangte, statt auf die Straße, in den umfriedeten Innenhof des Gebäudes. Überdies fiel die Tür zum Innenhof ins Schloß, so daß sie nicht mehr ins Haus zurückgelangen konnte. Und da niemand öffnete, vermutlich der vorgerückten Stunde geschuldet, machte sie durch Rufen auf ihre misslinge Lage aufmerksam. Die Polizeibeamten halfen der Eingeschlossenen über den Zaun des Hofes zurück in die Freiheit. (vt)

Eisenach-Kreisfreie Stadt (ots)

Anzeige
Top