Anzeige

Die Polizei Eisenach berichtet

Holz verschwunden
Wie erst jetzt bekannt wurde, entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 01.05.05 bis 18.08.05 oberhalb der Ortslage Thal im Wald (Mönchsfeld) ca. 40 Festmeter Buchenholz im Wert von ca. 800 €. Des Weiteren verschwanden vom 17.08.05 bis 24.08.05 ca. 6 Festmeter Eichenholz, welches im Wald an der hinteren Wartbergstraße (Wartberg) in Ruhla gelagert war. Der Beuteschaden betrug hier ca. 200 €.

Dieselklau
Auf einer Baustelle, kurz vor dem Kindel, brachen vom 24.08.05, 09.00 Uhr bis 25.08.05, 10.00 Uhr unbekannte Täter den Tankdeckel eines Mobilbaggers auf und zapften ca. 100 Liter Dieselkraftstoff. Weitere 200 Liter Diesel wurde aus einem Rohrleger abgelassen. Der Wert des entwendeten Kraftstoffes belief sich auf ca. 330 €, der Schaden am Tankdeckel auf ca. 50 €.

Größere Mengen an Leergut gestohlen – Zeugen gesucht
Zwischen dem 23.08.05, 20.30 Uhr und 24.08.05, 05.00 Uhr entwendeten unbekannte Täter ca. 55 Paletten Leergut im Gesamtwert von ca. 550 €, welche auf einer Fläche vor dem Kaufland in Hötzelsroda abgestellt waren. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass bereits im vom 23.05. zum 25.05.05 eben so viele Paletten verschwunden waren und in der darauffolgenden Nacht ebenfalls 25 Paletten. Personen, die Zeugen der Diebstähle wurden, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Durstige Diebe
Das Rennsteigwanderhäuschen in Hörschel wurde in der Zeit vom 24.08.05, 16.00 Uhr und 25.08.05, 08.00 Uhr durch unbekannte Täter aufgebrochen. Dabei ging eine Fensterscheibe zu Bruch, deren Wert sich auf ca. 500 € belief. Aus dem Häuschen ließen der/die Täter fünf «Taschenrutscher», acht Flaschen Rennsteigbier sowie zehn Schnapsfläschchen im Gesamtwert von ca. 52 € mitgehen.

Roter VW Golf verschwunden
Ein Bürger parkte gegen 21.00 Uhr des 24.08.05 seinen VW Golf (WAK-VR 95) auf einer Parklücke vor einem Wohnhaus Am Park in Ruhla. Als er am darauffolgenden Tag gegen 07.00 Uhr zur Arbeit fahren wollte, stellte er fest, dass sein Fahrzeug nicht mehr da war. Der Wert des PKW wurde mit ca. 1500 € angegeben.

Fahrzeug beschädigt
An einem in der Goethestraße in Eisenach abgestellten PKW schlugen unbekannte Täter in der Zeit vom 24.08.05, 16.00 Uhr bis 25.08.05, 17.00 Uhr die rechte hintere Türscheibe ein und verursachten einen Schaden von ca. 300 €.
Sachdienliche Hinweise zu den Straftaten nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Unfallfluchten

zwischen Sondra und Schwarzhausen
Als am 25.08.05, gegen 06.45 Uhr ein PKW Audi die Ortsverbindungsstraße zwischen Sondra und Schwarzhausen befuhr, kam diesem ein goldfarbener PKW Renault im Gegenverkehr entgegen. Unmittelbar vor dem Ortsschild Sondra kam der Renault zu weit nach links und berührte mit dem Außenspiegel den Spiegel des Audi. Der Fahrer des Renault setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 350 € zu kümmern. An der Unfallstelle wurde ein Spiegelgehäuse des Verursacherfahrzeuges aufgefunden.

in Eisenach
Auf dem Parkplatz vor der Bibliothek am Johannisplatz wurde am 25.08.05, zwischen 10.25 Uhr und 11.35 Uhr ein gelber PKW KIA durch ein unbekanntes Fahrzeug demoliert. Auch hier machte sich der Verursacher aus dem Staub, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am KIA befanden sich an beiden linken Fahrzeugtüren Lackschäden und Dellen, der Schaden wurde auf ca. 1500 € geschätzt.

Hinweise zu den Unfallfluchten nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Am Kreisel aufgefahren
Gegen 17.00 Uhr befuhren am 25.08.05 ein PKW Renault, gefolgt von einem PKW Audi die Mühlhäuser Straße in Eisenach in Richtung Stregda. In Höhe des Kreisels am OBI-Markt musste der Renault verkehrsbedingt halten, was durch den 48-jährigen Fahrer des Audi zu spät bemerkt wurde und dieser auf den Renault auffuhr. Aufgrund des Aufpralls zog sich die 37-jährige Renaultfahrerin leichte Verletzungen zu. Der Schaden am Verursacherfahrzeug wurde auf ca. 500 €, der am Renault auf ca. 4000 € geschätzt.

Anzeige
Top