Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Werber für Flugrettungsdienst unterwegs -Rücksprache mit Krankenkasse
Derzeit sind in Eisenach wieder Personen unterwegs, die für einen Luftrettungsdienst Mitglieder werben. Die Werber sind mit zwei Transportern unterwegs und arbeiten im Auftrag der Firma «Palm Marketing&Distribution Limited, 91341 Röttenbach, Lohmühlenweg 4 A.
Ob es Sinn macht, einen solchen Vertrag abzuschließen, darüber sollten Angesprochene am Sinnvollsten Rücksprache mit ihrer Krankenkasse nehmen.

Unfallflucht
Am 26.09.05 beschädigte in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug die Fliesen am Podest eines Hauses in der Ruhlaer Straße in Wutha-Farnroda.
Der Unfallverursacher hinterließ am Gebäude Schaden von ca. 200 € und machte sich danach aus dem Staub. Hinweise zur Unfallflucht nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 261-0 entgegen.

Radfahrer stürzte unter Einfluss von Alkohol
Gegen 19.55 Uhr befuhr ein 42-Jähriger mit einem Fahrrad den Rothenhofer Weg in Eisenach, in Richtung Rothenhof. Ca. 25 Meter nach der Fußgängerampel, an einer Steigung, stürzte der Mann und blieb mit leichten Kopfverletzungen bewusstlos auf dem rechten Gehweg liegen. Der Verunfallte wurde mit dem Rettungswagen in das St.-Georg-Klinikum Eisenach gebracht, wo bekannt wurde, dass er unter Alkoholeinfluss stand, der durchgeführte Test ergab einen Wert von 2,13 Promille.

Kellereinbruch
In der Zeit vom 25.09.05, 18.00 Uhr bis 26.09.05, 16.00 Uhr brachen unbekannte Täter einen Keller eines Mehrfamilienhauses Am Rotberg in Wutha-Farnroda gewaltsam auf und verursachten an der Kellertür ca. 20 € Sachschaden. Aus der Kellerbox ließen der/die Täter einen Fahrradsattel, einen Fahrradtacho sowie ein schwarzes Hinterrad (Marke «Germanic») für ein Mountainbike im Gesamtwert von ca. 150 € mitgehen.

Büroräume aufgebrochen und Bargeld entwendet
Unbekannte Täter brachen zwischen dem 25.09.05, 15.00 Uhr und 26.09.05, 07.50 Uhr gewaltsam in eine Bildungseinrichtung im Hainweg in Eisenach ein. Aus einem dort vorgefundenen Kaffeeautomaten entwendeten der/die Täter ca. 40 € Bares und aus einer Schublade in einem Büroraum verschwanden ca. 20 € Bargeld. Bei der aufgebrochenen Tür hinterließen die Einbrecher Schaden von ca. 200 €.

Anzeige
Anzeige
Top