Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Führerschein beschlagnahmt
Am 24.12.2005, gegen 03.50 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger aus Eisenach mit einem Opel die Marksuhler Straße in Hausbreitenbach aus Richtung Marksuhl kommend. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug nach Befahren einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Gartenzaun und kam im Vorgarten zum Stehen. Der Opelfahrer verließ die Unfallstelle, lediglich das vordere Kennzeichen blieb an der Unfallstelle zurück, sodass die Polizeibeamten erste Anhaltspunkte zum Halter des Fahrzeugs hatten.
Im Rahmen der Fahndung konnte der blaue Opel von den Polizeibeamten auf der B 84 mit zwei männlichen Personen gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden. Beide Personen standen unter Alkoholeinfluss. Da beide mit dem Opel gefahren sein wollten, wurde auch bei beiden eine Blutentnahme durchgeführt. Da nur einer im Besitz eines Führerscheines war, wurde dieser Führerschein beschlagnahmt.

Zeuge gesucht
Am 24.12.2005, gegen 14.45 Uhr, hatte ein Eisenacher seinen Ford Mondeo in der Mönchstraße geparkt. Ein anderes Fahrzeug beschädigte den Ford vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der linken hinteren Ecke der Stoßstange in einer Höhe von ca. 42-59 cm und hinterließ einen Schaden von ca. 150 €. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Am Morgen des 25.12.2005 (ca. 09.30 Uhr) fand der Geschädigte an seinem Fahrzeug unter dem Scheibenwischer einen Zettel vor, auf welchem das Verursacherkennzeichen notiert war. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Telefon 2610 in Verbindung zu setzen.

Wessen Hund wurde verletzt?
Heiligabend, gegen 20.45 Uhr, befuhr ein Audi-Fahrer die B 84 aus Marksuhl kommend in Richtung Vacha. Ca. 500 Meter hinter der Ortslage Marksuhl läuft ein schwarz-weißer Schäferhund vor das Fahrzeug. Das Fahrzeug wurde beschädigt (ca. 200 €), aber der Hund verschwand.
Trotz absuchen in der Umgebung konnte der Hund nicht aufgefunden werden.

Scheiben eingeschlagen
In der Zeit vom 21.12.2005, 11.30 Uhr bis 23.12.2005, 09.45 Uhr, wurde die Scheibe der Eingangstür zum Büro des MC Eisenach eingeschlagen. Weiterhin wurden noch insgesamt drei Fensterscheiben eingeschlagen, Schaden ca. 1000 €. Ins Büro selbst gelangten die Täter nicht.

1000 € Sachschaden gab es, weil ein Unbekannter am 25.12.2005, 16.45 Uhr bis 26.12.2005, 08.00 Uhr, in der Gaststätte Moseberg mit einer Bierflasche die äußere Scheibe eines Sicherheitsglases zerschlug. In die Gaststätte wurde aber nicht eingedrungen.

400 € Schaden
Unbekannte zerschnitten in der Zeit vom 22.12.2005, 12.30 Uhr bis 23.12.2005, 06.00 Uhr, mit einem unbekannten Gegenstand die Plane vom einem Lkw Iveco und dessen Anhänger in der Christianstraße.
Hinweise bitte an die PI Eisenach, Telefon 2610.

Zeltdach zerschnitten
In der Zeit vom 20.12.2005, 19.30 Uhr bis 21.12.2005, 10.00 Uhr, wurde von Unbekannten ein Zeltdach von einem Verkaufszelt (8×4 Meter) zerschnitten. Das Zelt befand sich auf dem Weihnachtsmarkt auf Höhe der Karlstraße. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3000 € beziffert.

Diesel geklaut
Unbekannte hebelten in der Nacht vom 22.12.005 zum 23.12.2005 an zwei in Stedtfeld (Wartburgstraße) abgestellten Lkws die Tankdeckel auf und entwendeten jeweils ca. 80 Liter Diesel im Wert von 180 €.
Ebenso wurden auch 120 Liter Diesel aus einem abgestellten Lkw in der Stedtfelder Straße abgezapft (Schaden ca. 140 €).

Wer hat das TAXI-Schild entwendet?
Von einem Am Wartenberg abgestellten Taxi Mercedes) wurde in der Zeit vom 23.12.2005, 19.00 Uhr bis 24.12.2005, 13.00 Uhr, das TAXI-Schild vom Dach abmontiert und entwendet. Wert 30 €.

Sachbeschädigungen
Am 25.12.2005 wurde der PI Eisenach mitgeteilt, dass in der Marienstraße bei mehreren Pkws die Spiegel beschädigt worden.

Kühlergrill aus der Halterung gerissen
Auf einem Privatgrundstück in der Wilhelm-Rinkens-Straße wurde am 23.12.2005, 23.00 Uhr bis 23.50 Uhr, ein IIer Golf abgestellt. Trotz der kurzen Zeit wurden von Unbekannten der lackierte Kühlergrill aus der Halterung gerissen und die Blinker aus der Stoßstange mittels lösen der Verschraubung entwendet. Schaden ca.200 €.

Kellereinbruch
Unbekannte Täter zerschnitten das Vorhängeschloss eines Kellers in einem Mehrfamilienhaus in der Alexanderstraße und drangen in den Keller ein. Im Keller wurden hochwertige Fahrradteile abmontiert und Bowdenzüge zerschnitten.
Die Tat geschah in der Zeit vom 04.12.2005 bis 23.12.2005, 09.30 Uhr.

Mobiltelefon gestohlen
Auf dem Parkplatz, Am Stadtwald (MAD), brachen unbekannte Täter am 21.12.2005, 23.00 Uhr bis 22.12.2005, 03.30 Uhr, mit einem spitzen Gegenstand an drei Türen eines Pkw VW Golf II die Schlösser auf. Im Innern wurde das Handschuhfach durchwühlt und ein silbernes Handy, Marke «Sony Ericson» (100 €) entwendet.

Einbruch in ein Treffurter Lagerhaus
Unbekannte drangen in der Zeit vom 25.12.2005, 19.00 Uhr bis 26.12.2005, 11.00 Uhr, in ein Lagerhaus auf dem ehemaligen Gelände der LPG Falkenau in Treffurt ein und entwendeten mehrere Werkzeuge sowie Verstärker. Des weiteren wurden zwei Fahrräder und der Außenspiegel an einem Pkw beschädigt. Schaden ca. 500 €.

Anzeige
Anzeige
Top