Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Radfahrer erlitt schwere Verletzungen
Gegen 15.50 Uhr befuhr am 23.05.06 ein Honda in Treffurt die B 250 aus der Stadtmitte kommend in Richtung Schnellmannshausen. Ein 17-Jähriger befuhr zeitgleich mit seinem Fahrrad die Straße Unter den Linden und überquerte in Höhe der Werrabrücke die B 250, ohne auf den vorfahrtsberechtigten Pkw zu achten. Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer, wobei der Jugendliche schwer verletzt wurde. Am Honda war Schaden von ca. 1500 €, am Fahrrad von ca. 100 € entstanden.

Riskantes Überholmanöver
Am 23.05.06 befuhren gegen 19.05 Uhr ein Opel, gefolgt von einem am Unfall unbeteiligten Fahrzeug sowie ein Kraftrad Aprilia hintereinander die Neue Straße (B 88) in der Ortslage Seebach aus Thal kommend in Richtung Schwarzhausen. Die Fahrerin des Opel wollte nach links abbiegen und hatte hierzu den Blinker gesetzt. Als sich der Opel in Höhe des Bürgersteiges befand, überholte der 32-jährige Kradfahrer den vor ihm fahrenden Pkw und kollidierte mit dem Opel. Dabei zog sich der Kradfahrer leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen war Schaden von je ca. 2000 € zu verzeichnen.

Wechselfallenbetrüger unterwegs
Eine unbekannte männliche Person (ausländischer Mitbürger) betrat am 19.05.06, gegen 14.17 Uhr eine Apotheke in der Altstadtstraße in Eisenach und nahm sich eine Packung Salbeibonbons. Diese wollte er mit einem 50-€-Schein bezahlen. Als die Mitarbeiterin die Kasse geöffnet hatte, gab der Unbekannte zu verstehen, dass er doch noch etwas Kleingeld hat und damit bezahlen möchte. Daraufhin gab ihm die Mitarbeiterin den 50-€-Schein zurück. Ganz schnell fragte er, obwohl er den 50-€-Schein bereits wieder geschickt in seiner Geldbörse verstaut hatte, ob er doch wohl den Geldschein gewechselt haben könnte. Dies geschah dann auch. Danach verwickelte der Unbekannte die Angestellte sofort in ein Gespräch, um von seiner Tat abzulenken und verschwand kurz darauf. Danach erschien eine weibliche unbekannte Person (ebenfalls ausländischer Typ), welche der Angestellten ein Beratungsgespräch aufzwang.
Zur Beschreibung der männlichen Person:
Ca. 35 Jahre alt, ca. 165 cm groß, kurze schwarze Haare; war bekleidet mit einem langen orangefarbenen Sweatshirt und einer dunklen Hose.

Fahrrad mit Anhänger verschwunden
Am 23.05.06 stellte gegen 21.45 Uhr ein Bürger sein rotes Mountainbike der Marke «Scott» mit einem Fahrradanhänger an einem in der Langensalzer Straße in Eisenach befindlichen Verkehrszeichen mit einem Schloss gesichert ab. Gegen 21.55 Uhr wurde das Fehlen des Rades festgestellt. Das 26er Mountainbike ist ausgestattet mit 18-Gang-Kettenschaltung.

Hauswand beschmiert
Eine Hauswand beschmierten unbekannte Täter in der Zeit vom 21.05.06, 07.00 Uhr bis 22.05.06, 12.00 Uhr in der Lutherstraße in Eisenach. An der Hauswand befand sich ein weißer Farbfleck in der Größe von 55 x 20 cm. Der angerichtete Schaden wurde mit ca. 50 € angegeben.

Baufahrzeuge besprüht
Zwischen dem 22.05.06, 16.30 Uhr und 23.05.06, 06.45 Uhr besprühten Unbekannte in der Fischweide in Eisenach mehrere abgestellte Baumaschinen, einen Bauwagen sowie einen Werkzeugcontainer mit silberner, orangener, gelber und blauer Farbe. Schriftzüge wie «SCR», «CMS» und «rPAYE» waren zu lesen. Der an den Baufahrzeugen hinterlassene Schaden wurde auf ca. 500 € geschätzt.

Poller beschädigt
In der Schulstraße in Treffurt, an der Einfahrt zur Regelschule, wurden in der Zeit vom 19.05.06, 12.00 Uhr bis 20.05.06, 09.00 Uhr zwei Poller beschädigt. Ein Poller wurde umgedrückt, der andere war oberhalb vom Betonstück abgebrochen. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 €.

Kelleraufbrüche
Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 21.05.06, 16.30 Uhr bis 23.05.06, 08.15 Uhr unberechtigt Zugang zu den Kellern eines Mehrfamilienhauses in der Fritz-Erbe-Straße in Eisenach. Durch den gewaltsamen Aufbruch der Kellertüren entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10 €.

Handy verschwunden
Ein Schüler hatte während des Sportunterrichts am 23.05.06, zwischen 09.25 Uhr und 11.00 Uhr sein Handy in der Hosentasche verstaut und die Hose im Umkleideraum in der Sporthalle in der Wilhelm-Pieck-Straße in Eisenach abgelegt. In der angegebenen Zeit verschwand das blaue Handy (Nokia 7250i).

Während des Einkaufs Geldbörse gestohlen
Gegen 11.30 Uhr befand sich eine Bürgerin im TOOM-Markt in Eisenach. Im Verkaufsraum wurde sie von einer unbekannten weiblichen ausländischen Person angesprochen. Die Unbekannte bat die Geschädigte, ihr etwas auf einem Produkt Geschriebenes vorzulesen. Hier verschwand unbemerkt die Geldbörse aus der Handtasche der Geschädigten. Es handelte sich um eine schwarze Geldbörse mit Ausweis, EC-Karte und ca. 65 € Bargeld.
Zur Beschreibung der Unbekannten:
Ca. 25 – 28 Jahre alt, ca. 1,60 – 1,65 m groß, untersetzt, volles rundes Gesicht, glatte, nach hinten gekämmte Haare; trug helle Bekleidung und Ohrringe.

Vorfahrtsfehler – Zwei Fahrzeuge Totalschaden
Am 24.05.06 befuhr gegen 08.05 Uhr ein 73-Jähriger mit einem Renault in Eisenach die Goethestraße aus Richtung Clemdastraße kommend in Richtung Schillerstraße. An der Kreuzung Goethestraße/Sommerstraße missachtete der Rentner die Vorfahrt eines Opel und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Infolge des Unfalls wurde der Verursacher sowie seine 76-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Anzeige
Top