Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Radfahrer erlitt leichte Verletzungen
Am 14.09.06 befuhr gegen 18.00 Uhr ein 57-Jähriger mit einem Fahrrad in Mihla die Bahnhofstraße aus der Feldstraße kommend nach Buchenau.
Dabei nutzte er die für ihn falsche Fahrbahnseite. Als Grund gab der Mann an, dass seine eigentliche Fahrbahn geteert war. Aus einer Einmündung der Bahnhofstraße wollte zu dem Zeitpunkt ein Renault nach rechts in Richtung Feldstraße abbiegen und musste die Vorfahrt beachten. Da aber der Radfahrer nicht die für ihn vorgesehene Fahrbahnseite nutzte und der 23-jährige Fahrer des Renault den Radfahrer übersah, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei kam der Radfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Am Pkw war Schaden von ca. 500 €, am Fahrrad von ca. 200 € entstanden.

Vorfahrt missachtet
Gegen 19.50 Uhr befuhr am 14.09.06 eine 57-Jährige mit einem Mazda die Abfahrt der BAB 4, Eisenach/Ost und fuhr auf die B 84 auf. Hierbei missachtete die Fahrerin die Vorfahrt eines VW, der von Eisenach nach Stockhausen fuhr. Der 76-jährige Fahrer sowie die 65-jährige Beifahrerin des VW erlitten leichte Verletzungen und wurden zur medizinischen Behandlung in das St.-Georg-Klinikum gebracht. Durch die Wucht des Zusammenpralls entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden.

Rüttelplatte gestohlen
Am 14.09.06 bemerkte ein Mitarbeiter einer Firma das Fehlen einer Rüttelplatte, die ungesichert auf einem 2,50 m hohen Container einer Baustelle in der Kupfersuhler Straße in Eckardtshausen abgestellt war. Vermutlich wurde die Rüttelplatte mittels Fahrzeug vom Container heruntergehoben und abtransportiert. Die blaue Rüttelplatte (Hersteller: Marker) hat einen Wert von 3500 €.

Einbruch in Lagerhalle
Zwischen dem 08.03.06 und 12.09.06 brachen unbekannte Täter zum wiederholten Male gewaltsam in eine Lagerhalle eines Automobilbau Museums Eisenach e.V. in der Friedrich-Naumann-Straße in Eisenach ein. Aus der Lagerhalle ließen der/die Täter einen Kanister mit vier Litern Benzingemisch sowie eine Motorsense (Sachsdolmar) im Gesamtwert von ca. 200 € mitgehen. Der am Gebäude hinterlassen Schaden wurde auf ca. 250 € geschätzt.

Diebstahl aus Keller
Nachdem unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 05.09.06, 10.00 Uhr und 12.09.06, 17.00 Uhr gewaltsam einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Alexanderstraße in Eisenach aufgebrochen hatten, ließen diese ein Fahrrad, einen Videorecorder (Typ CCR 2380 D) sowie einen DVD-Player im Gesamtwert von ca. 550 € mitgehen. Bei dem Rad handelte es sich um ein blau/gelbes Herrenfahrrad MX 2026.

Anzeige
Top