Werbung

Die Polizei Eisenach informiert

Unfall an Kreuzung Autobahnanschlussstelle Eisenach/Mitte
Am 25.09.06 befuhr gegen 16.35 Uhr ein Toyota die Landstraße von Eisenach in Richtung Stregda. Von Stregda näherte sich eine 35-Jährige mit einem Renault dem Kreuzungsbereich der Autobahnanschlussstelle Eisenach/Mitte und wollte nach links in Richtung Hötzelsroda abbiegen. Für beide Verkehrsteilnehmer war die Lichtzeichenanlage auf «Grün» geschalten. Hier missachtete die Renault-Fahrerin den Vorrang des Toyota, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Am Verursacherfahrzeug war Schaden von ca. 2000 €, am Toyota von ca. 1500 € entstanden.

Gegen Baum geprallt – Totalschaden am Fahrzeug
Gegen 07.25 Uhr befuhr am 25.09.06 ein 20-Jähriger mit einem Mitsubishi die B 84 aus Förtha kommend nach Eisenach. Nach Durchfahren einer Linkskurve kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hiernach überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6000 € entstanden.

Krad entwendet
Unbekannte Täter hatten am 25.09.06, zwischen 18.00 Uhr und 22.10 Uhr ein gesichert abgestelltes Kraftrad (MZ ETZ 150), von einem Parkplatz einer Firma in Marksuhl, Meileshof, entwendet. Das schwarze Krad hat einen Wert von ca. 1000 €.

Fahrzeuge beschädigt
Zwischen dem 23.09.06, 18.00 Uhr und 24.09.06, 08.30 Uhr beschädigten Unbekannte einen in der Rebhanstraße in Eisenach abgestellten Skoda. Der vordere rechte Kotflügel wurde eingedellt. Der Schaden wurde auf ca. 600 € geschätzt.

Ca. 350 € Schaden hinterließen unbekannte Täter an einem in der Stedtfelder Straße in Eisenach abgestellten Renault, nachdem sie die Heckklappe zerkratzten. Die Tat geschah zwischen dem 24.09.06, 20.45 Uhr und 25.09.06, 15.00 Uhr.

In der Forststraße in Ruhla hatten sich Unbekannte in der Zeit zwischen dem 23.09.06, 23.00 Uhr und 24.09.06, 11.00 Uhr an zwei geparkten Fahrzeugen zu schaffen gemacht. An beiden Pkw wurden die Heckscheibenwischer verbogen bzw. abgebrochen. Der Gesamtsachschaden betrug rund 100 €.

Einbruch in Lager
In der Zeit vom 22.09.06, 22.00 Uhr und 25.09.06, 07.25 Uhr stiegen unbekannte Täter durch ein Fenster in einen Lagerraum einer in Thal, Ruhlaer Straße, ansässigen Firma ein. Aus dem Gebäude ließen der/die Täter ein Elektroschweißgerät im Wert von ca. 1000 € mitgehen. Der bei dem Einbruch am Gebäude hinterlassene Schaden wurde mit ca. 100 € angegeben.

«Wie Du mir, so ich Dir!»
Am 25.09.06 kam es gegen 19.20 Uhr in einer Firma in Kahlenberg, Wuthaer Weg, zu einem Vorfall, bei dem ein Wachhund einer Person einer Wachschutzfirma in einen Finger biss. Das gemeinsame Kennenlernen zwischen dem neu eingewiesenen Wachmann und dem Wachhund verlief so, dass der «Neue» einen Fressnapf nach dem Hund warf, nachdem dieser während der Fütterung nach dem Mann geschnappt hatte. Beim Aufenthalt im Wachbüro kam es dann in der weiteren Folge dazu, dass der angeleinte Hund wiederum versuchte, den Wachmann zu beißen. Der Wachmann griff nun in das Halsband des Hundes, worauf dieser ein Stück Fingerkuppe der rechten Hand des Mannes abbiss. Damit dürfte die Zusammenarbeit auf Dauer zwischen beiden beendet sein.

Werbung
Werbung
Top