Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Vierter Einbruch – gleiche Begehungsweise
Am Wochenende brachen unbekannte Täter in die Filiale einer Drogeriekette in Eisenach Nord ein. Die Einbrecher verursachten zum mittlerweile vierten Mal erheblichen Sachschaden, als sie die elektrische Glasschiebetür des Marktes gewaltsam öffneten. Beute sollen die Täter allerdings nicht gemacht haben, so die Aussage der Verkaufsstellenleiterin, denn es standen Verkaufsregale gleich hinter der Glastür und blockierten diese.

Sachbeschädigung an Pkw
Unbekannte zerkratzen beide rechten Fahrzeugtüren eines Mitsubishi in Eisenach Nord in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Die Kratzer sind so tief, dass der Lack bis auf das Blech beschädigt wurde und ein Sachschaden von mehr als 1000 Euro entstand.

Mit Gegenverkehr kollidiert
Zu einem Verkehrsunfall, auf der B 19 bei Wilhelmsthal kam, es am Montag Vormittag. Eine Pkw-Fahrerin musste verkehrsbedingt bremsen und geriet dabei in den Gegenverkehr. Hier stieß sie seitlich mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, aber der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.

Auffahrunfall
Ein Pkw-Fahrer bemerkte das Bremsen seines Vorgängers im Kreuzungsbereich Clemensstraße/Stolzestraße zu spät und es kam zu einem Unfall am Montagmorgen. Hierbei wurde keiner der Beteiligten verletzt. Ein Sachschaden von geschätzten 1500 Euro entstand.

Parkendes Auto einfach übersehen
In Creuzburg kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall. Der unaufmerksame Fahrer eines Lkw-Kleintransporter fuhr auf einen Pkw auf, der am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet
Zu einer Kollision zweier Pkw auf der Kreuzung Rennbahn/Kasseler Straße kam es am Dienstagabend. Der Autofahrer, der von der Rennbahn aus Richtung Mühlhäuserstraße gefahren kam, wollte in Richtung Marksuhl abbiegen. Er hatte zwar «grün» für seine Fahrtrichtung, beachtete aber nicht den Gegenverkehr. Dieser hatte ebenfalls grün und wollte geradeaus in Richtung Mühlhäuser Straße fahren. Direkt auf der Kreuzung kam es zum Unfall, der einen Sachschaden von ca. 6000 Euro verursachte.

Fenster vom Bürgerbüro beschädigt
Unbekannte Täter zerstörten eine Fensterscheibe des Bürgerbüros in Eisenach. Das Fenster ist dreiteilig mit Doppelverglasung, wobei zwei äußere Glasscheiben beschädigt wurden. Die Sachbeschädigung muss in der in der Nacht von Montag zu Dienstag passiert sein. Ein Schaden von ca. 1000 Euro entstand.

Durstige Diebe
Unbekannte Täter brachen in zwei Kellerräume in Eisenach Nord ein und entwendetet alkoholische und alkoholfreie Getränkekästen. Auch vorm Leergut machten sie nicht halt. Die beiden Keller befinden sich in einem Wohnblock und an einem Keller entstand Sachschaden von ca. 100 Euro. Bei dem anderen Keller wurde ein Schließbügel von der Wand abgeschraubt und danach konnte die Tür geöffnet werden. Die Diebe machten Beute im Wert von ca. 60 Euro.

Anzeige
Anzeige
Top