Anzeige

Die Polizei Eisenach informiert

Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung
Am Samstag, 20. Januar 2007, gegen 06.30 Uhr kam es an der Karlskuppe bei McDonalds zu einer Körperverletzung. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen jungen Männern stieg ein unbekannter Täter aus einem roten Opel und schlug auf einen 22-jährigen Mann ein. Dieser stürzte durch den Schlag und musste später ins Klinikum gebracht und auf der Intensivstation versorgt werden. Der Täter, der Anfang 20, schlank und ca. 170 cm groß sein soll und kurze blonde Haare hatte, flüchtete mit einer weiteren Person in dem roten Opel in Richtung Autobahn Anschlussstelle Eisenach/West. Zeugen konnten sich das Kennzeichen merken. Nach ersten Ermittlungen muss aber davon ausgegangen werden, dass das Kennzeichen falsch abgelesen wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die eventuell zur Tatzeit in der Nähe waren und denen der flüchtende rote Opel auffiel oder die eventuell auch die Körperverletzung gesehen haben. Telefon: 03691-2610.

Geld aus Kaffeeautomat entwendet
Unbekannte brachen in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in eine Lagerhalle einer Firma in Großenlupnitz ein. Sie machten sich im Aufenthaltsraum am Kaffeeautomaten zu schaffen und entwendeten Münzgeld aus der Automatengeldbox. Der Geschädigte schätzte den entstanden Schaden auf 560 Euro.

Einbruch in Diakoniewerkstatt
In die Werkstatt des Diakonie-Verbundes in Eisenach in der Altstadtstraße wurde in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag eingebrochen. Nach ersten Ermittlungen haben sich die unbekannten Täter gewaltsam durch ein Fenster Zutritt zur Lagerhalle verschafft. Sie brachen weiter in mehrere Büros ein und durchwühlten Schränke und Schreibtische und versuchten einen Tresor zu öffnen. Am Ende gehen die Geschädigten von 10 Euro Beute und 1500 Euro Sachschaden aus.

Nach Zusammenstoß geflüchtet
Zu einer Unfallflucht kam es Donnerstag zwischen 15.05 Uhr und 15.15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Norma-Markt in der Gothaer Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug ist vermutlich beim Ausparken gegen den Renault Laguna des 57-jährigen Geschädigten gestoßen. Am Renault entstand ein Schaden am vorderen linken Kotflügel, der auf ca. 800 Euro geschätzt wurde. Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizei Eisenach unter 03691-2610.

Vorfahrt missachtet
Am Donnerstag gegen 13.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in Stregda auf der Mühlhäuser Chaussee. Der 70-jährige Unfallverursacher kam mit seinem Ford aus Stregda und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Hötzelsroda abbiegen. Hierbei übersah er den Citroën, der die Mühlhäuser Chaussee von Eisenach aus in Richtung Stregda befuhr. Für beide Fahrzeuge zeigte die Ampel grün und es kam mitten auf der Kreuzung zum Zusammenstoß. Hierbei wurde die 53-jährige Citroën-Fahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Anzeige
Top