Werbung

Dieseltank aufgerissen

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Behinderungen auf der A 4 zwischen Eisenach-Ost und Sättelstädt

Zwischen den Anschlussstellen Eisenach-Ost und Sättelstädt war ein Lkw in der Nacht zu Montag in die Leitplanke der A 4 gefahren. Die Kameraden der Feuerwehr mussten kurz nach 03:00 Uhr ebenfalls zur Unfallstelle ausrücken, da bei der Kollision mit der rechten Leitplanke der Dieseltank des Lkws beschädigt wurde und sich 500 Liter Diesel über die Fahrbahn ergoss.

Die rechte Fahrspur und der Standstreifen sind im Bereich des Unfallortes gesperrt. Der Fahrer blieb unverletzt. Aktuell wird der Sachschaden mit 11.000 EUR beziffert.

Eisenach (ots)

Werbung
Top