Anzeige

Doppelt aufgefahren

Der 47 Jahre alte Fahrer eines Skoda hatte gestern offenbar Glück im Unglück.

Er war mit seinem Fahrzeug gegen 15.00 Uhr auf der L2117 in Richtung Dippach unterwegs, als plötzlich ein Mercedes von hinten auffuhr. Er konnte sein Fahrzeug dennoch kontrollieren, wobei es kurze Zeit später zu einem weiteren Auffahrunfall durch das gleiche Fahrzeug kam. In der Folge kam der 47-Jährige mit seinem PKW in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda einer 58 Jahre alten Frau.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge kamen folgend zum Stillstand, glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Während der polizeilichen Unfallaufnahme zeigte sich der mögliche Grund für das Fahrverhalten. Der 52-jährige Fahrer des Mercedes war augenscheinlich erheblich alkoholisiert, ein Test ergab einen Atemalkoholwert von deutlich über 2 Promille. Somit erwartet ihn entsprechendes Strafverfahren und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Mercedes musste abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt ca. 30.000 Euro. (db)

Dankmarshausen (Wartburgkreis) (ots)

Anzeige
Top