Anzeige

Doppelt heldenhafter Einsatz

Am Mittwoch dem 16.06.2021 kam es gegen 17:40 auf der Bundesautobahn 4 zwischen den Anschlusssstellen Gotha und Wandersleben zu einer filmreifen Szenerie.

Ein aufmerksamer PKW-Fahrer bemerkte beim Überholen eines anderen PKW, dass dessen Fahrerin ein medizinisches Problem hatte und bewußtlos wurde. Geistesgegenwärtig setzte sich der PKW-Fahrer vor den anderen PKW und bremste langsam ab. Dadurch kam es zur leichten Kollision, wodurch der PKW der bewußtlosen Fahrerin zum Stillstand gebracht werden konnte.

Der zweite Held der Szene war ein 7-jähriges Kind im Fahrzeug der bewußtlosen Frau. Das Kind schaltete genauso geitesgegenwärtig die Warnblinkanlage des PKW ein, als es bemerkte, dass es der Mutter nicht gut ging. Dadurch konnten andere Verkehrsteilnehmer gewarnt und Schlimmeres verhindert werden.

Die Frau konnte medizinisch versorgt werden. Es entstand leichter Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

BAB 4 FR Dresden Gotha-Wandersleben (ots)

Anzeige
Anzeige
Top