Anzeige

Elektrofahrrad von Klinikgelände gestohlen

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am 13. Februar, gegen 00.20 Uhr fiel den Beamten der Polizei Eisenach ein Fahrradfahrer auf, welcher in der Mühlhäuser Straße den Gehweg befuhr, sie führten eine Verkehrskontrolle durch.

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Mann um einen amtsbekannten 35-Jährigen. Bei einer Befragung zu dem mitgeführten E-Bike, gab der Mann an, dies kurz zuvor auf einem Krankenhausgelände gefunden zu haben. Diese Aussage stellte sich jedoch als wenig glaubhaft dar, da sich am E-Bike noch das durchtrennte Fahrradschloss befand. Im Rucksack des Mannes befanden sich außerdem unter anderem ein Bolzenschneider und ein Seitenschneider.

Daraufhin stellten die Beamten das Elektrofahrrad sowie die Werkzeuge sicher. Gegen 07.00 Uhr zeigte eine Frau den Diebstahl ihres E-Bikes von einem Krankenhausgelände bei der Polizei Eisenach an. Die Frau konnte das sichergestellte Beutegut eindeutig als das Ihrige nachweisen und das E-Bike wurde ihr als der rechtmäßigen Eigentümerin in unversehrtem Zustand übergeben.

Gegen den 35 Jahre alten Mann wurde ein Verfahren wegen des besonders schweren Falles des Diebstahls eingeleitet. (jd)

Eisenach (ots)

Anzeige
Top