Werbung

Erfolgloser Trickbetrug am Telefon

Am späten Dienstagnachmittag erhielt ein 64-jähriger Eisenacher einen Anruf und die vermeintlich frohe Botschaft, im Rahmen einer Umfrage 49.000 Euro gewonnen zu haben. Das Geld soll am folgenden Tag, nach einem erneuten Anruf, persönlich überbracht werden.

Für die Geldübergabe soll ein Bargeldbetrag zwischen 700 und 900 Euro bereithalten werden, um die Transportkosten bezahlen zu können. Dem Angerufenen kam dieser Anruf verdächtig vor, er notierte sich die Nummer des Anrufers und verständigte die Polizei. Da es sich um einen offensichtlichen Betrugsversuch handelte, wurde eine entsprechende Anzeige aufgenommen. (as)

Eisenach (ots)

Werbung
Top