Anzeige

Fahndungserfolg auf der A4 – Polizei stoppt Lkw mit 100.000 EUR Diebesgut

– Metz(FR)/Jena –
Die Autobahnpolizei hat gestern Nachmittag auf der A 4 bei Jena gestohlene Baumaschinen im Wert von 100.000 EUR, welche in der Nacht zuvor in Metz/Frankreich gestohlen wurden, sichergestellt. Nachdem eine Baufirma heute Morgen in Metz/Frankreich den Diebstahl von einem Gelenkradlader und einem Teleskoplader gemeldet hat, wurde auch die deutsche Polizei informiert. Grund dafür war, dass die Baumaschinen mit GPS versehen und somit ortbar waren. Die Ortung ergab, das sich die Maschinen auf der A4 in Thüringen gen Osten bewegen. Bei der Größe der Baumaschinen musste davon ausgegangen werden, dass sich diese in einem Lkw verstecken. In engem Kontakt mit dem Gemeinsamen Zentrum der deutsch-französischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Kehl/BW wurde das GPS Signal bis in den Raum Jena auf der A4 lokalisiert, wo Fahndungkräfte der Autobahnpolizei einen litauischen Sattelzug aus dem Verkehr zogen. Bei der Kontrolle der Ladefläche wurden eben gesuchte Baumaschinen fest- und sichergestellt. Der 46-Jährige litauische Fahrer wurde festgenommen.

Anzeige
Anzeige
Top