Anzeige

Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am Sonntag, gegen 12.38 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der „Kasseler Straße“ in Eisenach.

Ein zu diesem Zeitpunkt Unbekannter befuhr die Adam-Opel-Straße aus Richtung „Spicke“ und wollte nach rechts in die „Kasseler Straße“ einbiegen. Ein 63-jähriger Fahrradfahrer wollte zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn an der dortigen Fußgängerampel passieren. Der Fahrer des PKW kollidierte mit dem 63 Jahre alten Mann, dieser fiel auf die Motorhaube des unbekannten Fahrzeuges und kam auf der Fahrbahn zum Liegen.

Der unbekannte Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und ließ den Verletzten zurück. Eine Zeugin meldete den Sachverhalt der Polizei. Der 63-Jährige wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

Durch umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, konnte der Unfallflüchtige binnen kurzer Zeit bekannt gemacht werden. Offenbar ist der 41-jährige Fahrer eines Audi unter Einfluss von Alkohol gefahren, denn ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ungefähr 0,6 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem stellten die Polizeibeamten den Führerschein und das Fahrzeug des Mannes sicher, ihn erwarten mehrere Verfahren. (jd)

Eisenach (ots)

Anzeige
Anzeige
Top