Werbung

Fahrzeug aus Stau geleitet

Gestern Morgen erhielt die Polizei Eisenach Kenntnis von einem medizinischen Transport auf der BAB 4, welcher im witterungsbedingten Stau feststeckte.

Die Insassen waren in Richtung Frankfurt unterwegs und hatten eilige Fracht an Bord, die wegen eines medizinischen Notfalls rasch in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizisten begaben sich umgehend zur Autobahn. Sie konnten das Fahrzeug aufnehmen, bis zur Anschlussstelle Eisenach-West führen und von der Autobahn herunter geleiten.

Im Anschluss wurde der Transporter bis zur Anschlussstelle Gerstungen zurück auf die BAB 4 gelotst, sodass die Fahrt fortgesetzt werden konnte. (db)

Eisenach (ots)

Werbung
Werbung
Top