Anzeige

Fahrzeugdiebstähle im Ilmkreis – Täter gestellt

Am vergangenen Freitag hatte ein 62-jähriger Mann seinen Mercedes in Ilmenau vor einer Sporthalle abgestellt, um sein Training aufzunehmen. Seine Tasche mit persönlichen Gegenständen verblieb für die Dauer des Trainings im Umkleideraum.
Einem unbekannter Täter gelang es während dieser Zeit, den Zündschlüssel des Pkw und die Papiere aus der leichtfertig abgestellten Tasche zu entwenden. Als der Geschädigte den Verlust des Schlüssels feststellte, war der Täter mit dem Mercedes bereits weggefahren.
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben am Freitag ohne Erfolg. Der Wert des Pkw betrug ca. 10000 €.

Am Montag stellte der Inhaber einer Speditionsfirma in Geraberg auf seinem Firmengelände diesen gestohlenen Pkw fest.
Weiterhin wurden ein Einbruch in einen Bürocontainer und die unbefugte Benutzung eines Lkw auf dem Firmengelände bemerkt.
Während die eingesetzten Polizisten den Sachverhalt aufnahmen, teilte der Speditionsleiter mit, dass gerade eines seiner Fahrzeuge an der Firma vorgefahren sei.

Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf. Nachdem der Täter mit dem Lkw in einer Sackgasse steckengeblieben war setzte er die Flucht zu Fuß fort.
In einem nahe gelegenen, dichten Waldgebiet konnten ihn die Beamten schließlich stellen.
Er wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht.

Bei der Verfolgung in dem Wald kam es zu einer unbeabsichtigten Schussabgabe durch einen Polizisten. Das Projektil schlug in den Waldboden ein, verletzt wurde niemand.
Der Sachverhalt wird untersucht.

Anzeige
Top