Anzeige

Fehlalarm sorgte für Großeinsatz

Ein Fehlalarm sorgte am Dienstag gegen 21 Uhr zu einem Großeinsatz der Polizei an der Staatlichen Berufsschule Eisenach. Die Alarmanlage im gymnasialen Schulbereich sorgte für diesen Polizeieinsatz.
Da kein Hausmeister und kein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma vor Ort waren, mussten die Beamten mit Unterstützung der Feuerwehr ins Gebäude vorgehen.
Der zufällig über Eisenach fliegende Polizeihubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Dieser war zuvor in Seebach bei der Suche nach einer vermissten Person gefragt.
Nach Aussage von Günter Leimbach, Erster Polizeihauptkommissar von der PI Eisenach, gab es in der Berufsschule im Palmental keine Feststellungen.
Die vermisste Person wurde in Seebach wieder festgestellt.

Anzeige
Top