Frontalcrash

1 Schwerverletzter und 3 leicht Verletzte

Bildquelle: © Comofoto – stock.adobe.com
Symbolbild

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Verbindungstraße zwischen Dermbach und Wiesenthal.

Ein 37-jähriger Opel-Fahrer befuhr die L1026 in Richtung Wiesenthal. In entgegengesetzter Richtung fuhr zeitgleich eine 39-jährige Fahrerin eines VW Passat. An der Einfahrt zum Rhönlandhof wollte der Opel-Fahrer nach links abbiegen und übersah dabei die entgegenkommende vorfahrtsberechtigte VW-Fahrerin. Es kam zwischen beiden Fahrzeugen zur frontalen Kollision, in deren Folge sich beide Fahrzeuge drehten und über die Fahrbahn schleuderten. Dabei erfasste der Pkw VW mit seiner rechten hinteren Fahrzeugseite einen an der Einfahrt stehenden Fußgänger.

Der Fußgänger wurde durch den heftigen Zusammenprall mit dem Fahrzeug etwa 15 Meter weit in einen angrenzenden Stabmattenzaun katapultiert. Der Fußgänger wurde schwer verletzt ins Klinikum Meiningen verbracht.

Die beiden Fahrzeugführer sowie der 10-jährige Beifahrer des Pkw VW wurden zur medizinischen Untersuchung leicht verletzt ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Beide beteiligten Pkw mussten aufgrund von Totalschaden abgeschleppt werden. Die Landstraße war circa 1 Stunde voll gesperrt.

Dermbach / Wiesenthal (ots)

Anzeige
Anzeige