Werbung

Frontalzusammenstoß beim Überholen

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Gestern Abend gegen 19.45 Uhr versuchte ein 18-jähriger VW-Fahrer auf der L 1021 zwischen Hötzelsroda und Eisenach einen Lkw zu überholen. Während des Überholvorganges stieß der VW frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen.

Der 18-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der 20-jährige Fahrer des Audi blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Sachschäden belaufen sich auf über 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

Für den Rettungseinsatz und die Bergung der Fahrzeuge musste die Landstraße für über eine Stunde voll gesperrt werden. (as)

Eisenach (ots)

Werbung
Top