Werbung

Geblitzt und verunfallt

– B7 Ifta (Wartburgkreis) (ots)
Gegen 06.25 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Lkw die B7 zwischen Ifta und Creuzburg. Der Mann bremste stark ab, kam dadurch ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. In der Folge war der Lkw nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000,- EUR. Ursächlich für das Fahrverhalten war offenbar, dass zur gleichen Zeit auf der B 7 eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt wurde. Doch das Bremsmanöver war nicht von Erfolg gekrönt, da der Fahrer mit 89 km/h bei zulässigen 60 km/h gemessen wurde. (mb)

Werbung
Top