Werbung

Gemeinsames Infoblatt von SWG, Stadt Eisenach und der Landespolizeiinspektion Gotha

Die Städtische Wohnungsgesellschaft Eisenach mbH (SWG), die Stadt Eisenach und die Landespolizeiinspektion Gotha haben gemeinsam ein Informationsblatt erstellt. Hintergrund sind die zahlreichen Brände beispielsweise rund um die Goethestraße im Eisenacher Zentrum. Betroffen waren jeweils Treppenhäuser von SWG-Gebäuden.

In dem Infoblatt, das in den SWG-Gebäuden ausgehängt wird, werden die Mieter gebeten, beispielsweise die Haustüren geschlossen zu halten und die Treppenhäuser frei von Fahrrädern, Kinderwagen, Rollatoren, Schränken, Pflanzen oder Schuhen zu lassen. Flucht- und Rettungswege, so heißt es auf dem Infoblatt, sind frei zu halten.

Appelliert wird auch an die gute Nachbarschaft, da „Gefahrenvermeidung eine gemeinschaftliche Aufgabe“ sei. Aufeinander achten und miteinander sprechen, könne helfen, Tatgelegenheiten vorzubeugen oder diese zu mindern.

Werbung
Top