Anzeige

Glückliches Ende einer Vermisstensuche

Bildquelle: © Comofoto – stock.adobe.com
Symbolbild

Eine 83-jährige Salzungerin wurde am Dienstag gegen 16:30 Uhr von ihrer Familie als vermisst gemeldet. Die Seniorin hatte bereits einige Stunden zuvor das Haus verlassen und kam nicht mehr zurück.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen erfolgte gegen 22:40 Uhr die erlösende Nachricht. Ein aufmerksamer Autofahrer, der im Bereich Witzelroda unterwegs war, sah abgelegen der Fahrbahn einen Trolley. Daraufhin stoppte er seinen Wagen und schaute nach. In einer Erdvertiefung fand er die stark unterkühlte Seniorin und rief den Notruf. Die Vermisste kam zur medizinischen Versorgung ins Klinikum.

Durch das umsichtige und aufmerksame Verhalten des 40-Jährigen konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindert werden.

Bad Salzungen/Witzelroda (ots)

Anzeige
Top