Anzeige

Großeinsatz der Polizei in Langula

Bildquelle: © Picture-Factory – Fotolia.com

Die Kriminalpolizei in Mühlhausen ermittelt seit Donnerstagnachmittag im Zusammenhang mit dem Auffinden einer hilflosen Frau in ihrem Wohnhaus in Langula.

Der Vater entdeckte die 52-Jährige am Donnerstagvormittag. Sie war nicht ansprechbar und kam sofort in ein Krankenhaus. Am Nachmittag informierten die Angehörigen dann die Polizei.

Aufgrund der geschilderten Auffindesituation konnte die Polizei eine Straftat nicht ausschließen. Sie leitete sofort umfangreiche Maßnahmen zur Klärung der Ereignisse ein. Das Wohnhaus wurde nach Spuren untersucht. Hierbei unterstützten Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen die Kriminalpolizei aus Mühlhausen und Nordhausen. Noch am Abend bis spät in die Nacht hinein wurden Zeugen aufgesucht und befragt.

Am Freitagvormittag erfolgte eine erste Befragung der Frau. Noch ist nach wie vor unklar, was sich in dem Wohnhaus vor dem Auffinden der Frau abgespielt hat. Die Polizei ermittelt weiterhin in alle Richtungen, schließt eine Straftat nicht aus.

Langula (ots)

Anzeige
Top