Handtasche entwendet

Eine 80-jährige Frau erledigte gestern, gegen 10.00 Uhr, ihre Einkäufe in einem Supermarkt in der Clemdastraße in Eisenach.

Zum Ausräumen der gekauften Waren verstaute die Frau ihre Handtasche im Kofferraum ihres Fahrzeuges. Nach dem Zurückbringen des Einkaufswagens stellte sie das Fehlen ihrer Handtasche fest. Offenbar hatten ein oder mehrere Unbekannte die Handtasche in einem unbeobachteten Moment entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0048602/2023) entgegen.

Die Polizei weist nochmals darauf hin: Diebe nutzen oftmals Momente aus, in denen ihre Opfer abgelenkt sind. Häufig arbeiten sie in Teams und gehen arbeitsteilig vor. Ein Täter lenkt das potentielle Opfer ab und ein Anderer führt unbemerkt den Diebstahl aus. Die Polizei rät deswegen dringend:
– Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit wie nötig.
– Tragen Sie Bargeld und Zahlungskarten in verschiedenen, verschlossenen Innentaschen Ihrer Kleidung möglichst nahe am Körper.
– Achten Sie vor allem im Gedränge auf Ihre Tasche, tragen Sie sie mit der Verschlussseite dem Körper zugewandt.
Taschendiebe sind häufig „professionell“ agierende Täter, die sich größere Menschenmengen für ihr Vorhaben zu Nutze machen.

Sollten Sie dennoch Opfer eines Taschendiebstahles werden, kontaktieren Sie umgehend die Polizei. Lassen Sie außerdem Geld- oder Kreditkarten unter der Rufnummer 116 116 sperren.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie unter https://polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl/ oder bei der polizeilichen Beratungsstelle der Landespolizeiinspektion Gotha unter 03621-781504. (jd)

Eisenach (ots)

Anzeige