Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Am Sonntag, dem 22.06.2003 gegen 13.30Uhr fuhr ein PKW auf der B19 in der Ortslage Etterwinden gegen einen Strommast und verursachte erheblichen Sachschaden. Der Fahrer des Suzuki Swift 1.3 kam mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und und erledigte „ganze Arbeit“. Der am Fuss offensichtlich schon etwas marode Stahlmast wurde „glatt abrasiert“ und stürzte über den PKW auf eine Seitenstraße. Die Freileitungen fielen quer über die B19 und verursachten durch den entstandenen Kurzschluss ein beträchtliches Feuerwerk. Erst an einem weiteren Holzmast kam der PKW schließlich zum Stehen. Trotz des hohen Sachschadens verlief der Unfall glimpflich, da kein Personenschaden entstand.

Karl-Heinz Brack |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top