Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Jugendschutzkontrollen im südlichen Wartburgkreis

Im Rahmen einer umfangreichen Aktion des Jugendamtes Wartburgkreis mit Einsatzkräften der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurden in Bad Salzungen, Schweina und Tiefenort jugendgefährdende Orte, wie Parks u.ä. kontrolliert. Aufgrund von Bürgerhinweisen und vorangegangenen Feststellungen standen bei der Kontrolle der mögliche Konsum von Alkohol, Tabakwaren und Betäubungsmitteln bei Jugendlichen im Vordergrund.

An den kontrollierten Stellen wurden insgesamt 18 Jugendliche und junge Erwachsene angetroffen. Bei drei Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren wurden Tabakwaren bzw. Liquids für E-Zigaretten gefunden und durch die Polizeibeamten beschlagnahmt.

Die Erziehungsberechtigten der drei minderjährigen Jugendlichen wurden vom Jugendamt über die Kontrolle und das Auffinden der Zigaretten bzw. E-Liquids in Kenntnis gesetzt.

Das Jugendamt des Wartburgkreises weist in diesem Zusammenhang Gewerbetreibende und Eltern darauf hin, dass die Abgabe von Spirituosen und Tabakwaren (auch E-Zigaretten und E-Liquids) jeglicher Art, gemäß § 9 und 10 JuSchG, an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht erlaubt ist. Diese Verstöße stellen Ordnungswidrigkeiten dar, welche mit Bußgeldern in Höhe von mehreren tausend Euro geahndet werden können.

In den nächsten Wochen werden weitere Jugendschutzkontrollen stattfinden.

Informationen und Auskünfte bezüglich der aktuellen Jugendschutzbestimmungen sind im Jugendamt des Wartburgkreises bei Frau Oechel (präventiver & gesetzlicher Jugendschutz) erhältlich.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

800031
Werbung
Top