Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Karambolage nach Auffahrunfall

Gestern Nachmittag ereignete sich auf der B 247 zwischen Schwabhausen und Ohrdruf ein Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden.

Ein Opel, ein BMW, ein Renault und ein Skoda fuhren hintereinander auf der B 247 von Schwabhausen in Richtung Hohenkirchen. Als ein Verkehrsteilnehmer nach links in Richtung Motocross-Strecke abbiegen wollte, mussten die genannten Fahrzeuge halten.

Der 65-Jährige Skoda-Fahrer erkannte die Verkehrssituation nicht rechtzeitig und fuhr ungebremst auf den Renault. Durch die Kollision wurde der Renault in den BMW geschoben und landete anschließend im Straßengraben. Der BMW wurde durch den Aufprall wiederum in den Gegenverkehr geschleudert, kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW und wurde dadurch auf seine Fahrbahn zurück und gegen den wartenden Opel geschleudert. Der VW kam von der Straße ab und kam an einem Strauch im Straßengraben zum Stehen.

Keines der fünf Fahrzeuge war mehr fahrbereit, alle mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 27.500 Euro geschätzt.

In den verunfallten Fahrzeugen befanden sich neben dem 65-jährigen Skoda-Fahrer acht Personen im Alter von 18 bis 59 Jahren. Nur die 44-jährige Opel-Fahrerin blieb unverletzt. Der Skoda-Fahrer, die jeweils zwei Insassen des Renault und des BMW sowie die drei Insassen des VW wurden leicht verletzt und von Rettungswägen in Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr unterstützte die Bergungs- und Reinigungsarbeiten. (jk)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000101
Werbung
Top