Werbung

Kind fiel vom Anhänger

Das Preisackern in Ebenshausen hatte am Samstag ein böses Ende. Wie der Polizei Eisenach bekannt wurde, befuhr gegen 18.35 Uhr ein Traktor mit einem Anhänger, auf dem sich Kinder befanden, die Neue Straße in Ebenshausen. Dabei fiel ein achtjähriger Junge aus Eisenach vom Hänger und wurde von den Rädern des Hängers erfasst. Der Jungen wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Eisenach gebracht.
Der Fahrer des Traktors wurde erst von Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht, kümmerte sich jedoch nicht weiter darum und setzte seine Fahrt fort.
Nachdem die Polizei Kenntnis erlangte, wurde der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt. Es stellte sich heraus, dass der 58-Jährige aus einem Nachbarort, einen selbstgebauten Traktor mit einem Pkw-Anhänger benutzte, der über keinerlei Sitze oder Sicherungseinrichtungen verfügte.
Das Gespann war weder versichert noch für den Straßenverkehr zugelassen. Der Alkoholtest zeigte beim Fahrer 1,92 Promille an.
Das Traktorgespann wurde von der Polizei sichergestellt. Nach der Blutentnahme wurde auch der Führerschein beschlagnahmt.
Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und der Sachverhalt wird die Staatsanwaltschaft in Mühlhausen beschäftigen.

Werbung
Top