Kind touchiert

Bildquelle: fotolia.com : © sabine hürdler

Gestern Nachmittag verließ ein 10-Jähriger in der Lutherstraße in Werra-Suhl-Tal einen Schulbus welcher aus Richtung Herda kam.

Der 10 Jahre alte Junge wollte vor dem Bus die Straße überqueren. Gleichzeitig fuhr eine 48-jährige Fahrerin eines Audi an dem Schulbus vorbei. Dabei streifte die Frau mit ihrem Fahrzeug den Jungen auf der Fahrbahn, welcher zu Fall kam. Der 10-Jährige wurde leicht verletzt.

Aus diesem Grund wird auf folgende Regeln hingewiesen:

  • Gut sichtbare, helle Kleidung sowie zusätzliche Reflektoren verbessern die Sichtbarkeit von Fußgängern oder Radfahrern.
  • Die Straße sollte nie unmittelbar vor oder nach einem Bus, einem LKW oder einer Straßenbahn und möglichst nicht zwischen parkenden Fahrzeugen überquert werden.
  • Um rechtzeitig reagieren zu können sollten auch Fußgänger bei der Teilnahme am Straßenverkehr auf Kopfhörer verzichten.

Die Polizei empfiehlt Eltern mit ihren Kindern über die Verhaltensregeln im Straßenverkehr zu sprechen. Weitergehende Informationen zum Thema finden Sie im Internet unter https://polizeifuerdich.de/deine-themen/verkehr/ . (jd)

LPI Gotha (Werra-Suhl-Tal – Wartburgkreis) (ots)

Anzeige