Körperverletzung nach Streitigkeiten im Straßenverkehr

Zeugenaufruf

Am Freitagabend gerieten 2 Herren im Bereich des Eisenacher Ehrensteiges in Streit, da Uneinigkeit über ein bestehendes Durchfahrtsverbot bestand.

Hierbei sollte ein Fahrzeug, welches durch den Ehrensteig fahren wollte, daran gehindet werden, indem sich der vermeintliche Täter vor dieses stellte. Zudem sollte ein Foto dieses Fahrzeuges gefertigt werden. Infolgedessen mündete dieser Konflikt in einer körperlichen Auseinandersetzung, wobei beide Streitenden durch einen Holzschutzzaun fielen, diesen dabei beschädigten und sich zudem leichte Verletzungen zuzogen.

Durch das Eingreifen von drei unbekannten Passanten konnte die körperliche Auseinandersetzung beendet werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. In diesem Zusammenhang werden die drei erwähnten Passaten sowie weitere Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem in Rede stehenden Vorfall geben können, gebeten sich bei der Polizeiinspektion Eisenach unter der Bezugsnummer 0076595 zu melden. (sk)

Eisenach (ots)

Anzeige