Anzeige

Körperverletzungen in Kurstadt

Gegen 20.15 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst durch Bürger am Dienstag in die Straße der Einheit in Bad Salzungen gerufen.
Die Polizeibeamten fanden einen jungen Mann blutüberströmt auf einer Bank sitzend vor, ein anderer junger Mann lag in der Nähe der Bank auf dem Boden, ebenfalls stark aus einer Kopfplatzwunde blutend.
Die beiden Männer, 19 bzw. 39 Jahre alt, hatten im Laufe des Tages gemeinsam mehrere Flaschen Schnaps und Bier getrunken.
Aus nicht bekannten Gründen gerieten sie in Streit und schlugen dann aufeinander ein. Dabei griffen sie auch zu den leeren Flaschen und zerschlugen diese auf dem Kopf des Kontrahenten. Die beiden «Kampfhähne» mussten durch Rettungswagen mit Kopfplatzwunden in das Klinikum Bad Salzungen eingeliefert werden.

Anzeige
Top