Werbung

Kriminalpolizei ermittelt wegen Todesfall in Hörschel

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Gestern Abend ist eine 71-Jährige in einem Zweifamilienhaus in der Spichraer Straße in Hörschel zu Tode gekommen.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam der 44-jährige Sohn gegen 17.15 Uhr nach Hause und fand die 71-Jährige in ihrer Wohnung vor. Bei Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war in dem Haus ein stark erhöhter Kohlenmonoxid-Wert messbar.

Die weiterhin im Haus befindlichen Anwohner im Alter von sechs und 34 Jahren sowie der 44-Jährige kamen vorsorglich in ein Krankenhaus und gelten als leicht verletzt. Sie konnten bereits das Krankenhaus wieder verlassen.

Derzeit ist nicht auszuschließen, dass die Frau an einer CO-Vergiftung verstarb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort, insbesondere zum Austritt des Kohlenmonoxids, aufgenommen. (ah)

Hörschel (Wartburgkreis) (ots)

Werbung
Werbung
Top