Werbung

LKW-Brand auf A4 [Update]

Sattelzug brannte auf Bundesautobahn A4 zwischen den Anschlussstellen Wildeck-Hönebach und Wildeck-Obersuhl • Ca. 150.000 Euro Schaden • Erhebliche Behinderungen in Fahrtrichtung Eisenach

Am Donnerstagmorgen (20.09.), gegen 05.20 Uhr, geriet ein Sattelzug aus Oldenburg auf der Bundesautobahn A4 wegen eines technischen Defekts in Brand. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 150.000 Euro. Die A4 musste im Anschluss bis 12.00 Uhr voll für den Verkehr in Richtung Osten / Eisenach gesperrt werden. Im Bereich der Brandstelle muss die Fahrbahn erneuert werden. Dies wird bis in den morgigen Vormittag andauern.

Die Autobahn ist in diesem Bereich in Richtung Osten zweispurig. Daher muss der Verkehr bis dahin über nur einen Fahrstreifen an der Brandstelle vorbeigeführt werden. Es kommt zu erheblichen Behinderungen in Richtung Eisenach. Ortskundige Verkehrsteilnehmer sollten diesen Streckenabschnitt umfahren. Ansonsten steht auch ab der Abfahrt Wildeck-Hönebach die U 81 als Umleitungsstrecke über Wildeck-Bosserode nach Wildeck-Obersuhl zur Verfügung.

Bad Hersfeld (ots) – WILDECK-HÖNEBACH (Landkreis Hersfeld-Rotenburg)

Werbung
Top