Anzeige

Lkw in Fahrzeuge der Autobahnmeisterei auf der A4 gefahren

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

In der Nacht zu Freitag gegen 02:20 Uhr kollidierte ein Lkw bei Eisenach auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt mit zwei Fahrzeugen der Autobahnmeisterei.

In Höhe der Anschlussstelle Eisenach-Ost beachtete der Lkw-Fahrer nicht den Schilderwagen der Autobahnmeisterei, der absichernd hinter einem Einsatzfahrzeug mit Schneefräse fuhr und als Warnung für den Verkehr in Richtung Frankfurt eingesetzt war. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Eisenach.

Zwischen den Anschlussstellen Sättelstädt und Eisenach-Ost ist der linke Fahrstreifen für den Verkehr frei, so dass die Unfallstelle passiert werden kann. Der rechte und mittlere Fahrstreifen ist aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt. Der entstandene Schaden wird mit insgesamt 70.000 EUR beziffert.

Eisenach (ots)

Anzeige
Anzeige
Top