Anzeige

Lkw mit Anhänger kippt auf BAB 4 um

Bildquelle: EisenachOnline

Glücklicherweise unverletzt blieb ein Lkw-Fahrer trotz eines Unfalls mit seinem Gespann am Mittwochabend auf der BAB 4 bei Eisenach.

Gegen 20:00 Uhr war der 49-Jährige zwischen den Anschlussstellen Eisenach-West und Herleshausen in Richtung Frankfurt am Main gefahren. Kurz vor der Raststätte Eisenach kollidierte der Lkw mit der rechten Leitplanke. In der Folge verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Lkw-Gespann und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bildquelle: EisenachOnline

Bildquelle: EisenachOnline

Zugmaschine und Anhänger kippten um, die Leitplanke wurde auf 200 m beschädigt. Außerdem wurde der Kraftstofftank des MAN aufgerissen und ca. 500 Liter Diesel liefen in ein Regenrückhaltebecken an der BAB 4. Es wurde Beweismaterial gesammelt, um in der Folge den Unfallhergang zu ermitteln.

Bildquelle: EisenachOnline

Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 45.000 EUR beziffert. Aufgrund des Unfalls war die Richtungsfahrbahn Frankfurt für sechs Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die benachbarte Tank- und Rastanlage am Unfallort vorbeigeleitet. Gegen 04:00 Uhr am Donnerstagmorgen waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Richtungsfahrbahn konnte für den Verkehr wieder frei gegeben werden.

Bildquelle: EisenachOnline

Eisenach (ots)

Anzeige
Anzeige
Top