LKW-Unfall auf der Autobahn

Am Montag, gegen 21:00 Uhr, kam es auf der BAB 4, zwischen den Anschlussstellen Obersuhl und Hönebach zu einem Verkehrsunfall.

Auf dem rechten Fahrstreifen fuhr ein 62-jähriger Fahrer aus Niederpöllnitz mit seinem Lkw, als ihm plötzlich der linke Vorerreifen seiner Sattelzugmaschine platzte. Daraufhin brach der Sattelzug nach links aus. Er geriet auf die Bankette des Mittelstreifens und blieb unfallbeschädigt am linken Fahrstreifen, direkt an der dortigen Schutzplanke zum Stehen.

Zur Absicherung des linken Fahrstreifens wurde die Autobahnmeisterei eingesetzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 02 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.ooo Euro.

Bad Hersfeld (ots)