Anzeige

Mehrere Brände in der Silvesternacht

Bildquelle: eyetronic – fotolia.com
Symbolbild

Zu mehreren Bränden durch Feuerwerkskörper kam es in der Silvesternacht im Wartburgkreis. Personen kamen hierbei zu keinem Zeitpunkt zu Schaden.

20.000 Euro Sachschaden entstand am 31.12.2022, gegen 19.00 Uhr bei einem Brand in Wutha-Farnroda. Ein Hühnerstall und ein unmittelbar angrenzendes Heulager gerieten auf Grund von Feuerwerkskörper in Brand. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache hat die Kriminalpolizei aufgenommen. (Bezugnummer 0321847/2022).

In der Tiefenbacher Allee in Eisenach geriet am 01.01.2023 gegen 3.00 Uhr ein Rad eines Audi A6 in Brand. Zuvor entzündete sich durch ein Feuerwerk eine Hecke, das Feuer griff auf den davor abgeparkten Pkw über. Verletzt wurde niemand. Es entstand circa 2.500 Euro Sachschaden (Bezugnummer 0000156/2023).

In Gerstungen OT Oberellen in der Schulstraße brannten gegen 5.00 Uhr zwei Altkleidercontainer aus. Unbekannte warfen vermutlich Feuerwerkskörper in die Container und flüchteten unerkannt. Der Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt (Bezugnummer 0000266/2023). (sus)

Wartburgkreis (PI Eisenach) (ots)

Anzeige
Top