Anzeige

Mit Hubschrauber gesucht

Heute Nacht, gegen 01.35 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Weinbergstraße in Wutha-Farnroda.

Ein bis dahin unbekannter Fahrer eines Renault befuhr die Weinbergstraße in Richtung Eisenach, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Laternenmast, zog diesen einige Meter mit und überfuhr anschließend ein Verkehrszeichen. Der unbekannte Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

Die eingesetzten Beamten leiteten umgehend eine Fahndung nach dem Unfallverursacher ein. Aufgrund der Spurenlage konnten die Polizeibeamten davon ausgehen, dass der Fahrzeugführer sich in Folge des Unfalles verletzte. Zur Absuche setzte die Polizei unter anderem einen Fährtenhund sowie einen Hubschrauber ein. Nach kurzer Zeit konnte ein 18-jähriger als Fahrer des Renault festgestellt werden, der Mann stand augenscheinlich unter Einfluss von Alkohol. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der verletzte 18-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Renault wurde abgeschleppt. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. (jd)

Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots)

Anzeige
Anzeige
Top