Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Symbolbild | Bildquelle: fotolia: © sdecoret

Beschreibung: Symbolbild
Bildquelle: fotolia: © sdecoret

Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Einem 30-Jährigen können mehrere Straftaten zugeordnet werden, die am Sonntag, zwischen 02.00 Uhr und 03.15 Uhr, begangen wurden. Gegen 02.00 Uhr wurden die Scheiben der Fahrertüren eines Dacia und eines Peugeot in der Amrastraße zerstört und die Lenksäulenverkleidungen abgerissen. Die Startversuche schlugen fehl. Beide Fahrzeuge standen im Hof eines Mehrfamilienhauses. Ein Anwohner bemerkte den mutmaßlichen Täter, was diesen zur Flucht trieb. In einem der Fahrzeuge hatte er sich verletzt und hinterließ Blutspuren. Ein weiteres Fahrzeug wurde in einem Hinterhof in der Mühlhäuser Straße angegriffen, auch hier war eine Scheibe zerstört.

Nur wenig später wurden aus dem Garagenkomplex in der Clara-Zetkin-Straße verdächtige Geräusche gemeldet. Polizeibeamte stellten dort den 30-Jährigen fest, der einen Schraubendreher und eine Axt bei sich hatte. Insgesamt wurden 13 aufgebrochene Garagen vorgefunden. Viel gestohlen war noch nicht, lediglich ein Motorradhelm wurde bei dem 30-Jährigen gefunden, der nachweislich aus einer der Garagen stammte.

Die sich anschließenden Ermittlungen ergaben einen Zusammenhang zwischen den beschädigten Fahrzeugen und den Aufbrüchen mit dem 30-Jährigen als Tatverdächtigen. Der Mann wurde im Verlaufe des Sonntagnachmittag nach Absprache mit einem Bereitschaftsstaatsanwalt auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen in dieser Sache werden fortgeführt. (kk)

Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top