Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Nach Drogenfund von Klassenfahrt ausgeschlossen

Aufgrund von Zeugenaussagen durchsuchten am vergangenen Freitag Polizeibeamte der PI Eisenach mit Unterstützung eines Rauschgiftspürhundes die Gepäckstücke von insgesamt 35 Schülern eines Eisenacher Gymnasiums, die gerade zu einer Klassenfahrt aufbrechen wollten. Es bestand der Verdacht, dass in den Gepäckstücken Drogen versteckt waren.

Tatsächlich fanden die Beamten in zwei Fällen kleine Mengen Marihuana. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Gegen zwei 16-jährige Schülerinnen wurden Strafverfahren eingeleitet. Sie wurden von der Klassenfahrt ausgeschlossen. (aha)

Eisenach – Kreisfreie Stadt (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top