Werbung

Öffentlichkeitsfahndung: Die Polizei bittet um Mithilfe [Update]

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Update 02.02.2021 – 09:54: Nach der gestern veröffentlichten Fahndung mit Überwachungsbildern aus der Filiale eines Geldinstituts an der Mühlhäuser Straße konnte der Tatverdächtige identifiziert werden. Mehrere Zeugenhinweise gingen ein. Unter anderem wurden die Hinweisgeber über die Social-Media-Auftritte der Thüringer Polizei auf die Fahndung aufmerksam, da sie auch hier veröffentlicht wurde. Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Die Öffentlichkeitsfahndung wird aufgehoben. (fr)

Vorheriger Bericht: Am Dienstag, den 11. November 2020 um 18.12 Uhr, hob eine unbekannte männliche Person Geld an einem Automaten im Gebäude eines Einkaufsmarktes an der Mühlhäuser Straße in Eisenach ab.

Der Täter gelangte zuvor widerrechtlich in den Besitz des Portemonnaies eines 73-jährigen Geschädigten und nutzte die darin befindliche EC-Karte zur unberechtigten Geldabhebung. Von dieser Handlung existieren Videoüberwachungsbilder, die den Tatverdächtigen zeigen.

Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter der Telefonnummer 03691-261124 (Bezugsnummer 0264998/2020) entgegen. Ein Beschluss des zuständigen Amtsgerichts zur Veröffentlichung der Bilder zu Fahndungszwecken liegt vor. (db)

Eisenach (ots)

Werbung
Werbung
Top