Eisenach Online

Werbung

Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall

Am Abend des 20.01.2018 kam es um 20.00 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Einkaufsmarkt in der Parkstraße. Der Unbekannte konnte unter Vorhalt einer Pistole die Tageseinnahmen erbeuten und flüchtete zu Fuß auf einen nahe gelegenen Parkplatz.

Beschreibung des Täters: ca. 40 Jahre alt; 1,70 – 1,80 m groß; kräftige Statur mit Bauchansatz; soll einen russischen Akzent haben, der auch vorgetäuscht sein kann.

Inzwischen konnte ein Phantombild des Unbekannten gefertigt werden. Die Kripo Gotha hofft, mit der Veröffentlichung Hinweise zur Ergreifung des Täters zu bekommen.

Die Kripo Gotha vermutet einen Zusammenhang mit den beiden Überfällen auf Matrazengeschäfte in Gotha und Arnstadt am 29.12.2017. Hinweise bitte an die Kripo Gotha, Tel. 03621/781424. (kk)

Hier die Erstmeldung vom 21.1.2018: Schwerer Raubüberfall mit Waffe auf Norma-Markt

http:https://www.eisenachonline.de/polizeiberichte/polizeiberichte-aus-der-region-973-88420

(ots)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top