Werbung

Öffentlichkeitsfahndung: Trickdiebstahl in Lebensmittelmarkt

Am Mittwoch, 13.11.2019, erschienen zwischen 19.15 Uhr und 19.40 Uhr zwei bislang unbekannte Täter in einem Lebensmittelmarkt in der Straße des Friedens in Treffurt. Die Täter baten eine Mitarbeiterin, vier 100-Euro-Scheine zu wechseln.

Die Mitarbeiterin wurde beim Zählen des Wechselgeldes durch einen Täter in ein Gespräch verwickelt und abgelenkt. Dies nutzte der zweite Täter aus und entnahm unbemerkt 200 Euro aus der Kasse. Anschließend verzichteten die Täter auf des Wechseln ihrer vier 100-Euro-Scheine und verließen mit den erbeuteten 200 Euro die Filiale. Zu beiden Tätern liegt eine Beschreibung und ein Phantombild vor. Wer kann Angaben zu den abgebildeten Personen machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781424 und unter der Bezugsnummer 0287083/2019 entgegen.

Beschreibung des ersten Täters:
– männlich
– 170 bis 180 cm groß
– scheinbares Alter 35 bis 45 Jahre
– normale Statur
– dunkler Teint
– schwarze kurze Haare
– schwarze Wimpern und Augenbrauen
– keine Brille und kein Gesichtsschmuck
– sprach gebrochen Deutsch mit nicht bestimmbaren Dialekt
– bekleidet mit schwarzem Oberteil, schwarzer Jacke und schwarzer Jeans mit auffälligem dichten goldfarbenen Kettenmuster

Beschreibung des zweiten Täters:
– männlich
– 185 bis 195 cm groß
– scheinbares Alter 30 bis 40 Jahre
– muskulöse Statur, breite Schultern
– heller Teint
– osteuropäischer Phänotyp
– dunkelblondes bis braunes, sehr kurzes Haar
– markante Gesichtszüge durch ausgeprägten Unterkiefer
– sprach sehr gebrochen Deutsch
– bekleidet mit dunkler, sogenannter Bomberjacke und dunkler Hose.

Ein gerichtlicher Beschluss des zuständigen Amtsgerichtes zur Veröffentlichung der Phantombilder zu Fahndungszwecken in der Öffentlichkeit liegt vor. (as)

Treffurt (Wartburgkreis) (ots)

Werbung
Top