Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: ankiro - Fotolia.com

Pech im Unglück

Am 01.06.2019 befuhr ein 22 Jahre alter Mann aus Floh-Seligenthal mit seinem Pkw gegen 16 Uhr die Nürnberger Straße in Barchfeld aus Richtung Breitungen kommend in Richtung Kreisverkehr. Plötzlich fuhr jedoch eine 34 Jahre alte Barchfelderin mit ihrem VW aus dem Oberen Bahndamm kommend in die Nürnberger Straße. Dabei übersah sie den eben erwähnten Herrn, nahm ihm die Vorfahrt und stieß mit ihm zusammen, sodass an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Der Schaden am Seat des 22-Jährigen war dabei so groß, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Herr rief in der Folge als Unfallgeschädigter die Polizei. Die Beamten trafen kurze Zeit später auch vor Ort ein und nahmen den Unfall auf. Dabei stellten sie jedoch fest, dass der junge Mann nicht ganz nüchtern war. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Der Herr gab dazu an, in der Nacht zuvor reichlich Alkohol getrunken zu haben. Den Restalkohol hatte er vor Fahrtantritt am Nachmittag ganz offensichtlich erheblich unterschätzt.

So kam es, dass der junge Mann für den Unfall zwar nichts konnte, sich mit seinem Atemalkoholwert durch das einfache Teilnehmen am Straßenverkehr als Kraftfahrzeugführer jedoch der Trunkenheit im Straßenverkehr schuldig gemacht hat. Er musste sich in der Folge einer Blutentnahme unterziehen. Seinen Führerschein ist er ebenfalls erstmal los.

Barchfeld (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

100400
Werbung
Top