Pferd gestorben

Wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt derzeit die Suhler Kriminalpolizei.

Ein Unbekannter betrat in der Zeit von Sonntagabend, 18:00 Uhr, bis Montag, 14:00 Uhr, eine Koppel im Gartenweg in Roßdorf. Dort verletzte er eine Haflingerstute so schwer, dass diese an ihren Verletzungen starb. Wie es dem Täter gelang, so nah an das Tier zu gelangen und er derart schwer zu verletzten, muss nun ermittelt werden.

Die Amtstierärztin veranlasste, dass der Kadaver zu weiteren Untersuchungen in das Landesamt für Verbraucherschutz gebracht wird. Die Ermittlungen dauern an. Wer hat verdächtige Personen an der Koppel oder in Roßdorf selbst gesehen? Wer kann Hinweise zu Fahrzeugen geben, die in der Nähe der Koppel geparkt waren oder entlang gefahren sind? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Roßdorf (ots)

Anzeige
Anzeige